Indikationen

Indikationen

Die Amerikanische Chiropraktik ist für jedes Alter geeignet.

In meiner Praxis behandle ich Kinder, Erwachsene und Senioren, also die ganze Familie. Viele meiner Patienten kommen aus präventiven Gründen, ganz ohne Beschwerden.

Sie wollen ihre Gesundheit verbessern und auf hohem Niveau erhalten. Denn sie sind genauso wie ich davon überzeugt, dass der Körper durch Chiropraktik optimal unterstützt werden kann, um den Belastungen des modernen Alltags gewachsen zu sein.

Der am häufigsten genannte Grund, weshalb jemand zum Chiropraktiker geht sind schmerzhafte Zustände im Bereich Rücken und Gelenke.

Aber auch zahlreiche andere Symptome, organische Beschwerden, Entwicklungsstörungen, Müdigkeit und Energielosigkeit kommen in Frage. Leistungs- und Hobbysportler können ihre Leistungsfähigkeit und koordinativen Fähigkeiten optimieren.

Halswirbelsäule

C01

Kopfschmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit, chronische Müdigkeit, Nervosität, Bluthochdruck, Gedächtnisschwund, Schwindel

C02

Nebenhöhlenbeschwerden, Allergien, Augenleiden, Ohrenschmerzen, Ohnmachtsanfälle

C03

Nervenschmerzen (Neuralgie), Akne, Ekzem, Tinnitus

C04

Heuschnupfen, Dauerschnupfen, Katarrh, Polypen, Gehörverlust

C05

Kehlkopfentzündung, Heiserkeit, chronische Erkältung, Halsschmerzen

C06

steifes Genick, Oberarmschmerzen, Mandelentzündung, Keuchhusten, Krupp-Husten

C07

Schilddrüsenerkrankungen, Kropf, Erkältung, Depressionen, Ängste

Brustwirbelsäule

Th01

Husten, Asthma, Atembeschwerden, Kurzatmigkeit, Schmerzen in Unterarm und Hand

Th02

Herzbeschwerden, Herzrhythmusstörungen, Ängste, Schmerzen im Brustbein

Th03

Bronchitis, Grippe, Rippenfellentzündung, Lungenentzündung, Husten, Atembeschwerden

Th04

Gallenleiden, Gallensteine, Gelbsucht, seitliche Kopfschmerzen (vom Gallenblasen-Meridian)

Th05

Leberstörungen, niedriger Blutdruck, Blutarmut, Müdigkeit, Gürtelrose, Kreislaufschwäche

Th06

Magenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Sodbrennen

Th07

Zwölffingerdarm-Geschwüre, Magenbeschwerden,Schluckauf, Verdauungsprobleme

Th08

Milzprobleme, Abwehrschwäche, Vitalitätsmangel, Schwächegefühl

Th09

Allergien, Nesselausschläge, Schuppenflechte

Th10

Nierenprobleme, Arterienverkalkung, chronische Müdigkeit

Th11

Hautkrankheiten wie Akne, Ekzeme oder Furunkel, Schuppenflechte

Th12

Rheuma, Blähungen, Unfruchtbarkeit, Wachstumsstörungen
Probleme durch veränderte Statik in der Schwangerschaft und nach der Geburt.Fruchtbarkeits- und Empfängnisschwierigkeiten Nierenstau, Rückenschmerzen

Lendenwirbelsäule

L01

Dickdarmerkrankungen wie Verstopfung, Kolitis oder Durchfall

L02

Blinddarmprobleme, Bauchkrämpfe, Atembeschwerden, Übersäuerung, Krampfadern

L03

Blasenleiden, Menstruationsbeschwerden, Bettnässen, Wechseljahrbeschwerden, Knieschmerzen

L04

Ischias, Hexenschuß, Kreuzschmerzen, schwieriges, schmerzhaftes oder zu häufiges Harnlassen

L05

kalte Füße, Knöchelödeme, Wadenkrämpfe

Menü